Sie haben Fragen? +49 (0) 4604 - 98 70 40
+49 (0) 4604 - 98 70 43

CO2 - EXPERIMENTE MÖGLICHKEITEN

Anwendungsmöglichkeiten Sodaadapter (Schnee-Erzeuger)

Soda-Adapter - Die Idee - in einer Zeit in der viele über Kohlendioxid und globale Erderwärmung reden.

In Verbindung mit dem Thema Kohlendioxid haben Sie hier eine Neuentwicklung, die ganz einfach und unkompliziert so wohl für viele Schülerexperimente als auch für Lehrervorführungen eingesetzt werden kann. Die bisher übliche 10 kg CO2 -Flasche kann unsere Ansicht nach, durch das Soda-adapter-Set ganz abgelöst werden. Der Umgang mit der sehr unhandlichen 10 kg CO2 Flasche fällt somit weg. Der Soda-adapter kann unkompliziert im Unterricht eingesetzt werden. Der Inhalt von einem vollen Stahlzylinder entspricht 150 Liter CO2, und reicht normalerweise für die meisten Experimente völlig aus.

Möchten Sie nur 1 Soda-adapter-Set kaufen, empfehlen wir doch, dass Sie einen zweiten Zylinder dazu kaufen, damit Sie immer einen vollen in Reserve haben. Bei Abnahme von 5 oder mehreren Sets, können Sie eine Reihe von Schülerexperimenten unter ganz einfachen Bedingungen im Klassenzimmer durchführen. Nach den bisherigen Erfahrungen können Schüler schon ab der 3. Klasse Experimente mit dem Soda-adapter durchführen. Der Soda-adapter wird so verkauft, dass Sie für den Anfang alles dabei haben.

Bei Bedarf können Sie unter www.sodapatrone.de jederzeit den leeren Zylinder gegen einen vollen tauschen und Zubehör bestellen. Der leere Zylinder kann aber auch in vielen Lebensmittelmärkten gegen einen vollen Zylinder eingetauscht werden. Der Soda-adapter ist nicht nur für die Fächer Physik, Chemie und Biologie gedacht. Der Soda-adapter kann in Übereinstimmung mit der Bedienungsanleitung, von allen Lehrkräften im Zusammenhang mit CO2, eingesetzt werden.

Anregungen über mögliche Anwendungen - Sodaadapter

  • Umfüllen in die mitgelieferten Beinbeutel oder in Plastiktüten.
  • Feuerlöschübungen im Schulhof durchführen.
  • Die Schüler selber testen lassen, dass CO2 schwerer als normaler Luft ist.
  • Zusammenhänge zwischen Druck und Temperatur nachweisen.
  • Den hohen Druck im Zylinder nachweisen.
  • Laugen mit einer Säure neutralisieren.
  • Nebel auf einfache Weise herstellen.
  • Magnesium in CO2 brennen lassen.
  • Veränderung der Temperatur bei Verdunstung.
  • Veränderung des Drucks beim Verdampfen von Kohlensäureschnee.
  • Messen der Dichte von CO2.
  • Rostexperimente mit feuchten Eisen in O2 und in CO2.
  • Aufnahme und Abgabe von CO2 bei Wasserpflanzen.
  • Herstellung von Sprudel.
  • Nachweis von CO2 mit Kalkwasser.
  • Treibhauseffekt durch CO2.
Copyright 2018 Sodapatrone.de- Sprudelservice Frederiksen.
Diese Website nutzt Cookies, um ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Info
EINVERSTANDEN!