Sie haben Fragen? +49 (0) 4604 - 98 70 40
+49 (0) 4604 - 98 70 43

WARUM ENTWEICHT CO2

Warum entweicht CO2 aus Getränken immer unterschiedlich schnell?

Das Entweichen von CO2 aus ein Sodawasser/Sprudelwasser, geht von Glas zu Glas und von Getränk zu Getränk unterschiedlich schnell. Mit dem zugeben von ein Mentos in ein Sprudelgetränk, kann man beobachten wie der CO2 hierdurch blitzartig das Getränk verlässt. Es gibt lustige Experimente wie man mit eine Colaflasche und die Zugabe von mehre Mentos ein richtiger Springbrunnen herstellen kann. (Siehe unter Schulexperimente)

Die Erklärung ist die Raue Oberfläche von dem Mentos, und den Inhalt von Zusatzstoffe in ein Mentos, die die Oberflächenspannung im Wasser reduziert. Wenn ein Kohlensäurehaltiges Getränk in ein nicht sauberes Glas gefüllt wird, hat man nach kurzer Zeit ebenfalls kein Prickelndes Getränk mehr. Die Unreinheiten im Glas bildet stellen wo der CO2 sich ebenfalls recht schnell aus dem Wasser befreien kann.

Wenn ständig Bläschen nach oben kommt, dann immer von unreine oder raue stellen an der Glasoberfläche. Die Gasbläschen bilden sich nie in der Mitte vom Getränk. Je glatter die Oberfläche von ein Glas ist, je länger kann ein Glas Bier oder Cola stehen, ohne fad zu werden.

Copyright 2018 Sodapatrone.de- Sprudelservice Frederiksen.
Diese Website nutzt Cookies, um ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Info
EINVERSTANDEN!